Schminkschule

DSCF2871 (2)

Es lohnt sich immer, ab und an mal einen Profi ran zulassen! Mir zum Beispiel geht es so, dass sich über die Jahre eine Schminktechnik „festgebissen“ hat. Ich habe mich daran gewöhnt und mache also jeden Morgen das Gleiche.

Nun kommen wieder die Freundinnen ins Spiel – wie damals bei princess for one day – wir gehen also gemeinsam in die Schminkschule ….

 

 

Wir üben Tages- und Abend-Make-up.

wilde Malerei

Am Ende wird es eine wilde Malerei …. was aber sehr lustig ist, denn die ein oder andere „Kriegsbemalung“ hat uns köstlich amüsiert …

üben

Im Anschluss sind wir mit unserer Kursleiterin einkaufen gewesen. Das Erlernte muss ja nun auch Anwendung finden.

makeup

Make-up, Concealer und Make-up-fixing

Das Make-up ist sehr leicht und lässt sich wirklich gut auftragen. Der Concealer um die Augenringe abzudecken – funktioniert super. Der Puder ist zum Fixieren des Ganzen.

p2 deko

Diese Lidschatten-Grundausstattung hatte mir auch noch gefehlt und der Puder für die Augenbrauen (rechts im Bild) ist eine super Alternative zum Stift im Bild unten. Seit ich die Haare nicht mehr färbe, betone ich gern die Braue. Mit dem Puder kann der „moderne“ Bogen gut gezeichnet werden. Falls ihr nicht genau wisst, was ich damit meine, schaut euch im nächsten Douglas mal die Mädels an. Der Mascara von Estee Lauder ist ebenfalls klasse. Ich mag es, wenn jede Wimper klar bleibt und am Ende nicht alles nur verklumpt.

mac

Voll abgefahren bin ich auf die Lippenstifte von MAC in Stone (braun) und Matte Royal (blau) mit passendem Contouringstift! Sehr ungewohnt, aber irgendwie cool – finde zumindest ich!!! Der Lidschatten ist für die smooky eyes am Abend.

Und wenn der Tag (oder die durchgefeierte Nacht) zu Ende geht, müssen die Pflegeprodukte ran.

Pflege

Zum Abschminken habe ich ein Mizellen Reinigungswasser gekauft. Damit geht es kinderleicht! Außerdem benutze ich seit längerem schon ein Poren verfeinerndes Serum (PORE-365), was hält was es verspricht. Meine Neuentdeckung ist die alverde Cremeöl-Lotion und die Lippenbutter von Balea. Da ist Pflegen eine echte Freude. Aber schwören kann ich auf das Kokosöl. Zwei- bis dreimal die Woche massiere ich es intensiv in meine Gesichtshaut ein. Auch die Haare bekommen einmal im Monat eine Öl-Packung …. und jeden Morgen gibt es einen Teelöffel voll in den Mund – zum Smoothie (natürlich aus einem anderen Glas).

Eine Warnung noch!!! Eigentlich bin ich mit den P2-Produkten sehr zufrieden, allerdings kann ich von diesem Nagellack nur abraten:

geht gar nicht

In dieser Glasform steckt ein langer und somit auch weicher Pinsel, der das Auftragen fast nicht möglich macht. Nebenbei läuft der Lack am langen Pinselstiel herunter …. alles eine Katastrophe!!! Das Produkt hat sicher keine Frau getestet!!! ???? So süß es auch aussieht: Bitte nicht kaufen!!!

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Schminkschule

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s