Herbstkur Tag 9

Heute Morgen konnte ich nun auch wieder mit meinem Smoothie (und ein paar Mandeln) starten! Super! Habe auch – wie jeden Morgen – schön meine Pillekens (Vitamin D3 und B12) genommen. Für’s Büro gab es einen Apfel, Physalis und mein Brot.

Frühstück

Frühstück

Brot mit Ölsaaten

Brot mit Ölsaaten

Möhren, Paprika, Fenchel, Zuchini, Kohlrabi und Bohnen

Möhren, Paprika, Fenchel, Zuchini, Kohlrabi und Bohnen

Da Kokosfett, Palmöl und Ghee beim Erhitzen die wenigsten Schadstoffe entwickelt, braten, dünsten oder schmoren wir meistens nur mit Palmöl: Palmo. Gibt es für ein paar Euro im Bioladen

Schmoren in Palmo

Schmoren in Palmo

mit Salz, Pfeffer, Paprika und Curry würzen

mit Salz, Pfeffer, Paprika und Curry würzen

fertig

fertig

ACHTUNG: Es ist sicher ratsam, mit Sojabohnen sparsam umzugehen, da sie für etwas „Unruhe“ im Darm sorgen können. Falls ihr wisst, was ich meine. Aus den restlichen Sojabohnen habe ich schnell noch mit Avocado, Schmand und Kräutersalz einen Brotaufstrich zusammen gemixt

Brotaufstrich

Brotaufstrich

Ich liebe es einfach, so viel wie möglich selber herzustellen. Irgendwie erdet mich das:-)

Bis morgen……..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s